Wegen der im Landkreis Berchtesgadener Land hohen Fallzahl von Covid-19-Infizierten verfügte das Landratsamt am 22.10.2020 eine starke Einschränkung aller öffentlicher Kontakte.

Zur Vermeidung der Ansteckung von Tafelgästen und der Tafelmitarbeiter*innen gilt:

Vorläufige Schließung
der samstäglichen Lebensmittelausgabe
ab sofort

Trotzdem lassen wir keinen allein. Unsere Tafelgäste haben – analog zum Frühjahr – die Möglichkeit, sich zu melden und bekommen dann Lebensmittel zugestellt bzw. können diese an der Tafel abholen.

Tafel Berchtesgaden e. V.

Lebensmittelspenden für Menschen
mit kleinem Geldbeutel

Berchtesgaden – in den Augen vieler ein Stück „heile Welt“. Doch auch bei uns reicht es bei vielen Menschen nicht mehr für das Nötigste.

Gemeinsam wollen wir einen Ausgleich schaffen. Wir sammeln „überschüssige“, aber qualitativ einwandfreie Lebensmittel und geben diese an Bedürftige weiter. Damit sind wir eine von knapp 900 Tafeln in Deutschland.

Möglich wird dies nur mit der Unterstützung ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer, Spender und Sponsoren. Machen auch Sie mit! Jede Hilfe ist willkommen.

Wer unserer Unterstützung bedarf, erreicht uns am besten jeden Samstagmittag bei der Lebensmittelausgabe im Rathaus Berchtesgaden.

Damit die Hilfe auch da ankommt, wo sie am dringendsten benötigt wird, lassen sich die Tafeln die Bedürftigkeit ihrer Kunden durch offizielle Dokumente nachweisen. Grundsätzlich gilt jedoch: Die Tafeln helfen allen Menschen, die der Hilfe bedürfen.